Museen in Amsterdam

Die Hauptattraktionen für Touristen in Amsterdam sind unter anderem die zahlreichen Museen der Stadt. Das Rijksmuseum, das Van Gogh Museum, das Anne Frank Haus und das Stedelijk Museum sind die meistbesuchten Attraktionen, doch es gibt auch interessante kleine Museen. Die fünfundsiebzig Museen in Amsterdam locken jedes Jahr fast sieben Millionen Besucher an. Neben der Fülle an majestätischen Gemälden des goldenen Zeitalters gibt es auch spannende moderne Kunst-, Druck-, Film-, Theater- und Fotografiemuseen zu entdecken. Einige typisch niederländische Attraktionen sind unter anderem das Heineken Museum, die Ajax Arena Tour und das Hausboot Museum. Außerdem wäre Amsterdam nicht Amsterdam ohne seine Sex-, Erotik-, Marihuana und Foltermuseen.
Ein ganz besonderes Museum für Kinder ist das NEMO, welches sich in einem einzigartigen bootsförmigen Gebäude befindet. Hier können die Kleinen aktiv bei naturwissenschaftlichen und technologischen Experimenten mitmachen. Zusätzlich gibt es in der Nähe das Nationale Schifffahrtsmuseum - Het Scheepvaartsmusem –welches einen Besuch wert ist, denn man kann unter anderem den Nachbau eines niederländischen Handelsschiff besichtigen. Zudem bieten Museen wie das Tropenmuseum und Joods Historisch Museum (Jüdisches Museum) eine Kinderbereich an. Perfekt abgerundet wird die Amsterdamer Kunstmuseum Szene durch zahlreiche Kunstgallerien.Die ideale Lösung für Museums- und Kunstverrückte, oder Touristen die länger in Amsterdam bleiben wollen, ist der Amsterdam Holland Pass oder die Museum Card.

Amsterdam Museen während der Ferien

Alle Museen in Amsterdam sind während der Weihnachtsfeiertage, Neujahr und der Osterferien (Öffnungszeiten wie an normalen Sonn- und Montagen) geöffnet. Beachten sollte man allerdings den groß gefeierten Koningsdag (Mittwoch, 27. April 2016), and dem einige Museen wie das Amsterdam Museum geschlossen sind. Allerdings bleiben die wichtigsten Museen geöffnet.

Bedeutendsten Museen Amsterdams:

Amsterdam Rijksmuseum

Rijksmuseum BuildingEines der größten und fesselndsten Kunstmuseen der Welt, das Rijksmuseum, bietet eine unvergleichliche Sammlung an Gemälden und materiellen Ojekten von Fotografien bis zu modernen Druckwerken. Das Museum, welches vor kurzem wieder aufgebaut und modernisiert wurde, besticht durch zeitgemäße Präsentation, wodurch der Respekt an das wunderschönen historische Gebäude jedoch nicht verloren geht. Heutzutage ist das Amsterdamer Rijksmuseum - Staatsmuseum - ohne Zweifel eines der besten Kunstmuseen der Welt.

Stedelijk Museum

Stedelijk Museum BuildingNach einer langanhaltenden Phase der Erweiterung und Modernisierung eröffnete das Städtische Museum - Stedelijk Museum - im September 2012 und präsentiert nun eine der umfangreichsten Kollektionen zeitgenössischer Kunst. Durch die Verbindung zwischen dem Altbau aus dem 19. Jahrhundert und dem weißen Neubau überrascht das Museum mit beeindruckender architektonischer Originalität. Die Ausstellung des Stedelijk Museums mit mehr als 90.000 moderne Gemälden, Skulpturen, Fotografien, Grafiken, Video- und Designartefakten sollten Sie nicht missen.

Anne Frank Haus

Anne Frank HouseEin versteckter Anbau eines Hauses an einem Kanal in Amsterdam ist eines der beliebtesten Museen der Stadt. Hier haben sich zwei jüdische Familien vor der Verfolgung von Nazis vom 6. Juli 1942 bis zu ihrem Verrat am 4. August 1944 versteckt. Eine von ihnen war Anne Frank, die mit nur 15 Jahren in dem deutschen Konzentrationslager Bergen-Belsen gestorben ist, und in diesem Haus ihr berühmtes Tagebuch geschrieben hat. Besichtigt werden können die bescheidenen Verstecke im Anbau, sowie ein Original des Tagebuchs und eine Ausstellung über die Manipulationskünste der Nazis, die den Hass auf Juden verbreitet haben.

Van Gogh Museum

Van Gogh Museum BuildingDie weltweit umfassendste Sammlung an Kunstwerken des berühmten Malers Vincent van Gogh befindet sich in zwei Bauwerken von interessanter Architektur. Von dem niederländischen Architekten Gerrit Rietveld und dem Japaner Kisho Kurokawa gebaut, beinhalten diese Gebäude Gemälde von einem der großartigsten Künstlers der menschlichen Geschichte. Interessante zeitgenössische Ausstellungen des Lebens von van Goghs ergänzen die Sammlung.

Kategorien der Amsterdamer Museen:

Amsterdamer Kunstmuseen

Die Niederlande vertritt eine unvergleichbare Traditon der Kunst mit bedeutenden Namen wie Rembrand, Vermeer, Van Gogh und Mondrian, sowie hunderten großartigen Künstlern, die weniger bekannt, jedoch genauso fasziniderend talentiert sind. Im internationalen Vergleich sind die Amsterdamer Kunst Museen von unvergleichbarer Qualität. Selbst wenn Sie nur für einen Tag in der Hauptstadt sind, sollten sie das Rijksmuseum auf keinen Fall verpassen.

Historische Museen Amsterdams

Niederländer sind sich Ihrer Geschichte bewusst und lieben die nationale Traditionen. Die Amsterdamer Geschichtsmuseen sind niemals eintönig oder langweilig, denn sie illustrieren den komplexen und vielfältigen Charakter des Landes auf eine spekatkuläre Art und Weise. Es macht sehr viel Spaß das renowierte Nationale Schifffahrtsmuseum - Het Scheepvaartsmuseum - zu besichtigen.

Sport und Spaß Museen und Ausstellungen

Amsterdam war schon immer einladend für Besucher. Aufgrund leidenschaftlicher See- und Geschäftsmänner sind die Niederländer tolerant und offen zur weiten Welt. Verglichen mit anderen Städten in den Niederlanden, is Amsterdam berühmt für Ihre Freizügigkeit und Liberalität. Deshalb wurden viele spannende Ausstellungen eröffnet, die bekannte niederländische Marken wie Heineken und Ajax präsentieren, aber auch von anderen Themen wie Sex und weichen Drogen handeln.

Der Zoo und Naturkundemuseen in Amsterdam

Die Niederländer lieben die Natur und ihr Land is eines der weltgrößten Exporteure für Blumen. Der kleine und altertümliche Amsterdamer Zoo, gennant Artis, ist sehr interessant zu besichtigen. Der Botanische Garten ist einer der ältesten der Welt und bewahrt seinen historischen lateinischen Namen: Hortus Botanicus. Eine Reihe von kleineren Institutionen vervollständigen das Bild der Amsterdamer Naturkundemuseen.

Amsterdamer Technikmuseen

Viele der Technikmuseen wurden für Kinder eröffnet, so wie das NEMO oder das Electrische Museumtramlijn, jedoch gibt es auch einige kleinere Museen, die private Ausstellungen für Erwachsene anbieten. Manchmal sind es nur kleine Räume, die als Computer Museum dienen und die Faszination der ständig fortschreitenen Technologie einfangen.

Lifestyle Museem und Touristen Attraktionen

Amsterdam ist traditionell bekannt als die Stadt des Vergnügens und der Toleranz. Man sieht Menschen, die in den Straßen feiern, tanzen und singen. Der Tulpen Wahn mag schon seit Jahrhudnerten vorbei sein, jedoch spielen Blumen immer noch eine wichtige Rolle in Amsterdams Alltag. Das letzte Jahrhundert brachte auch das Interesse in Design und Mode, weshalb Amsterdam eine der wichtigsten Modemetropolen Europas geworden ist. Es gibt einige Museen in der Hauptstadt, die die Amsterdamer Lebensweise in all ihren Facetten zeigen.