Amsterdamer U-Bahn

Das Amsterdamer U-Bahn-System wurde erstmals 1977 eingeführt. Es ist ein schneller Weg, um entfernte Gebiete von Amsterdam zu erreichen. Drei der vier U-Bahnlinien starten am Amsterdamer Hauptbahnhof. Mit 52 Stationen bedient die Metro wichtige Gebiete in Amsterdam sowie die umliegenden Städte Amstelveen, Diemen und Ouder-Amstel.

Amsterdam U-Bahn-Tickets

GVB ist das öffentliche Verkehrsunternehmen, das das Amsterdamer U-Bahn-System betreibt. Es verfügt über einen integrierten Service mit GVB-Bussen und Straßenbahnlinien. Abhängig von der Dauer und dem Zweck Ihres Aufenthalts in Amsterdam möchten Sie möglicherweise eine OV-Chipkarte kaufen, die im gesamten öffentlichen Verkehrssystem von Amsterdam verwendet werden kann.

Für Touristen empfehlen wir die I amsterdam City Card, mit der Sie uneingeschränkten Zugang zum öffentlichen Verkehrssystem der Stadt und anderen Vorteilen wie dem freien Eintritt in Museen und Sehenswürdigkeiten erhalten.

Ein einstündiges Ticket für eine Stunde kostet €3,20.

Amsterdamer Flughafentransfer

Öffentliche Verkehrsmittel können nicht benutzt werden, um vom Flughafen nach Amsterdam zu gelangen. Sie benötigen spezielle Tickets. Es wird empfohlen, den Flughafenzug oder das Taxi im Voraus zu buchen. Sie können dies über unsere Webseite zum
Flughafentransfer in Amsterdam tun .

Amsterdamer U-Bahnlinien und Betriebszeiten

Die U-Bahn ist eine effiziente und bequeme Möglichkeit, wichtige Orte wie das Amsterdamer Ajax ArenA Fußballstadion (Routen 50 und 54) zu erreichen. das RAI Conference Center und Amsterdam WTC (Routen 50 und 51); und der Vrije Universität von Amsterdam (Route 51). Mehrere U-Bahn-Stationen werden mit den Zuglinien geteilt, darunter Amstel, Lelylaan, Zuid und Sloterdijk, die Sie möglicherweise weiter mit dem Flughafen Amsterdam Schiphol und den übrigen Niederlanden verbinden.

Die Amsterdamer U-Bahn besteht aus vier Linien: den östlichen Linien nach Gaasperplas und Gein; die Amstelveen-Linie und die Ring-Linie. Diese werden auf unserer Amsterdam Metro Karte angezeigt .

Route Linie Von bis
50 Ringlinie, Ostlinie Isolaterweg - Gein
51 Amstelveen Line, East Line Westwijk - Hauptbahnhof
53 East Line, Gaasperplas Gaasperplas - Hauptbahnhof
54 East Line, Gein Gein - Hauptbahnhof

Die Route 52, die Nord-Süd-Linie, ist die erste U-Bahn-Linie, die unter dem IJ nach Amsterdam Nord führt.

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam verkehren von 6 bis 24 Uhr. Einige U-Bahnen beenden ihre Fahrt jedoch vor Mitternacht, während andere entfernte Vorortstationen erst um 1 Uhr morgens erreichen.

Amsterdamer U-Bahn-Regeln

Bei der Verwendung des Amsterdamer U-Bahn-Systems gibt es einige sehr einfache Regeln

  • Rauchen verboten.
  • Kein Essen oder Trinken.
  • Fahrräder können außerhalb der Hauptverkehrszeiten (Montag bis Freitag von 07:00 bis 09:00 Uhr und von 16:00 bis 18:30 Uhr) gegen eine Gebühr in die U-Bahn gebracht werden.
  • Stellen Sie Kinderwagen in den dafür vorgesehenen Raum.
  • Keine Füße auf den Sitzen.
  • Keine Drogen oder Alkohol auf Ihrer Reise.

Tipps zur Nutzung der Amsterdamer U-Bahn

  • Vermeiden Sie den Kauf von einstündigen Einweg-Tickets für kurze Reisen. Kaufen Sie stattdessen eine Mehrtageskarte für die Dauer Ihres Aufenthalts.
  • Wenn Sie mit der U-Bahn zum Dam-Platz oder einem anderen Ziel im Stadtzentrum fahren, vermeiden Sie den Ansturm von Menschen am Hauptbahnhof und steigen Sie früher am Nieuwmarket aus. Es wird wahrscheinlich genauso lange dauern, bis Sie Ihr Ziel erreichen, Sie werden weniger Menschen treffen und Sie werden sich auch etwas Geld auf der Reise sparen!
  • Denken Sie immer daran, zu Beginn Ihrer Reise einzuchecken. Wenn Sie ohne aktiviertes Ticket oder Karte erwischt werden, droht Ihnen eine Geldstrafe.
  • Denken Sie auch daran, immer am Ende Ihrer Reise auszuchecken, um Ihre Karte gültig zu halten und zusätzliche Gebühren zu vermeiden. Wenn es an Ihrem endgültigen Ziel keine Ticketbarrieren gibt, suchen Sie nach den gelben Kartenlesern, die Sie überprüfen können.

Amsterdamer U-Bahn-Karte

Amsterdam Metro Karte